Herzlich Willkommen im Weingut Schneider!


 

Weingarten:            

Von Dezember bis Februar ist für uns Winzer die Zeit um in den Weingarten schneiden zu gehen. Der Rebschnitt erfolgt ausschließlich per Hand und ist daher sehr zeitaufwendigen. In der Regel wird ein langer Trieb, der Strecker, und 1-2 Zapfen geschnitten. Somit stehen dem Weinstock dann 6-8 Augen zum Austreiben zur Verfügung. Anschließend erfolgt bis

Mitte März das Anbinden der Strecker an den untersten Draht um genug Platz für die jungen Triebe zu schaffen.

 


 

 Keller:

 Jetzt im neuen Weinjahr dreht sich alles um die Weine von 2018. Bis zur Flaschenfüllung müssen die Weine nicht nur den gesetzlichen, sondern auch unseren persönlichen Ansprüchen entsprechen. Bei den grünen Veltlinern gab es noch zusätzlich die Verkostung zur Einstufung "DAC Weinviertel".

Auch die ersten fertig gereiften

Rotweine von 2017 dürfen  in die Flasche.

Soviel sei verraten - die "Neuen" könnt ihr bei uns im Keller bereits verkosten oder demnächst bei der

TIPP: Weintour-Weinviertel 27. und 28 April