Herzlich Willkommen im Weingut Schneider!


 

 

Weingarten:            

  

 

Das Anpflügen bei den Rebstöcken erfolgt in den nächsten Wochen. Durch das Anhäufeln der Erde wird die Veredlungsstelle am Rebstock vor Frost geschützt.

Auch das Ausbringen von organischen Dünger

ist zur Zeit ideal.

Ab Dezember beginnt der Rebschnitt. Bis Mitte März ist der Schnitt und das Anbinden der Reben abgeschlossen.


 

Keller:

 

Inzwischen ist es im Keller etwas ruhiger geworden.

Die Weißweine wurden vom Geläger (Trubstoffe, die sich zum Ende der Gärung am Boden absetzen) gezogen. Nur noch die in Schwebe befindliche Feinhefe verbleibt im Wein - das sind die sogenannten "Staubigen".

Die Rotweine wurden ebenfalls gezogen, gleichzeitig beginnt der natürliche Säureabbau. Dabei wird die Apfelsäure in die mildere Milchsäure umgewandelt - die metabolische Gärung dauert bis zu 8 Wochen.

 


 

 

... aus Liebe zum Grünen Veltliner

 

Goldgelb, grüne Reflexe

in der Nase Holunder und Karamell

am Gaumen saftig - cremig;

Aromen von reifen weißen Früchten und Vanille,

in der Würze finden sich Kräuter und Wacholder;

Stilistik im Nachhall anhaltend

 

GRÜNER VELTLINER RESERVE "SAPHIR" 2018

 

 


Weinwandern in Pulkau

In und um Pulkau durch die Weingärten spazieren

 Weinwandern auf den vier neuen Wanderrouten, vorbei an historischen Gebäuden und bezaubernden Marterln.

Rastplatztipp - Weg 2 Edelbergweg:

Genießen Sie ein gebuchtes Picknick (Preis p. P. 25 Euro) auf unserer hübschen Kellerterrasse oder unter der schattigen Laube. 

Nähere Infos und Buchungen von uns: 0676/62 18 664